Jetzt registrieren und eigene Umfragen erstellen!
Benutzername Kennwort (Kennwort vergessen?)
Am häufigsten angeklickt User-Umfragen Politik Gesellschaft Sport Wirtschaft Technik
 
Kategorie: Politik
„Zwölf Jahre arbeiten, ein Jahr frei“ - ist das die Rettung der SPD?

Gesellschaft

Die EU befragt die Bürger aktuell nach deren Wünschen zur Sommerzeit.
Link zum Fragebogen der EU - leider ist der EU-Server offenbar gelegentlich überlastet...

Wie stehen Sie zur Sommerzeit? Soll sie abgeschafft werden?
865 Abstimmungen bis 19.12.2018 04:00 Uhr - stündliche Aktualisierung - Ende der Umfrage: 30.09.2018
Auswertung Umfrage
  Darstellung ohne Flash oder   Flash installieren
Kommentare geben NICHT die Meinung von deutschland-stimmt-ab.de wieder!
 KOMMENTARE (57)   Sortierung umkehren
zum ältesten Kommentar  < 1 | 2 | 3 | >  weiter
14.11.2018  Sabine Pommikay sagt:
 (10)  (16)
21:04 Uhr Sabine Pommikay aus Epe ist eine dreckige Fotze aus!
Kommentar melden
28.10.2018  KurtF. sagt:
 (132)  (59)
17:28 Uhr @M.Petermann, vielleicht wohnen sie ganz im Norden Deutschlands, wo es mit MEZ, solange hell ist, wie im Süden mit Sommerzeit. Die geografische Lage ist da sehr entscheidend. Im Süden wäre der Sonnenuntergang am längsten Tag des Jahres mit MEZ schon um 20:30h. Lange genug hell?? Auch scheint ihnen nicht bewusst zu sein, dass der normale Mensch gar nicht soviel Anlauf braucht, bis er müde wird. Das natürl. Abendlicht mit seinen speziell von der Natur vorgesehen Lichtspektren macht schon müde, bevor es stockdunkel ist. Kunstlicht hingegen, welches man am Abend bei MEZ wesentlich mehr verwendet, hat durch seinen hohen wachmachenden Blaulichtanteil die gegenteilige Wirkung. Diese macht wach und verschiebt die innere Uhr. Ausserdem ist es auch völlig übertrieben, dass der Biorhythmus einen mehrstündigen dunklen Vorlauf braucht, um zu schlafen. Ebenso wird immer mal wieder gerne behauptet, dass man den ganzen Sommer ein Schlafdefizit aufbaut, dies entbehrt jeder Grundlage. Darüber gibt es keine Nachweise/Studien, lediglich Vermutungen und diese sind auch nur von Sommerzeitgegnern aufgestellt.
Kommentar melden
27.10.2018  M. Petermann sagt:
 (10)  (16)
18:37 Uhr Abschaffung der jährlichen Zeitumstellung? Jaaa...!!! Dauerhafte Sommerzeit? Nein...!!! Den Befürwortern der dauerhaften Sommerzeit kann ich nur anraten, ihre Einstellung zu überdenken. An lauen Sommer- abenden lange draußen sitzen, finde ich auch toll. Jedoch nur wenn ich Urlaub habe. Wer früh aufstehen muss, muss jedoch früher ins Bett, da ansonsten über die Sommermonate ein spürbares Schlafdefizit entsteht, welches unsere Gesundheit und Leistungsfähigkeit negativ beeinflusst..Bei der Helligkeit dann in den Schlaf zu finden, fällt vielen von uns sehr schwer. Da nützt es auch nicht dunkle Rollos im Schlafzimmer zu haben. Der Biorhythmus braucht eine mehrstündigen ´Vorlaufzeit´ um auf natürliche Weise in den Schlaf zu kommen. Haben sich die Befürworter einer dauerhaften Sommerzeit mal gefragt, was dies für uns in den Wintermonaten bedeuten würde? Frage an alle Nachteulen und Romantiker unter uns:Ist es nicht auch schön an einem lauen Sommerabend in ein flackerndes Feuer oder Kerzenlicht zuschauen? Und mal ehrlich, reicht uns die Helligkeit entsprechend der MEZ, in den Sommermonaten tatsächlich nicht??? Es ist doch auch so schön lange hell.
Kommentar melden
09.10.2018  KurtF. sagt:
 (17)  (11)
15:38 Uhr @ Jürgen, es wird immer Menschen mit extremen Aufsteh-und Arbeitszeiten geben. Leider kann nicht auf jeden individuellen Wunsch Rücksicht genommen werden, sondern die Durchschnittsaufstehzeit ist die Bemessungsgrundlage. Diese liegt ca. bei 6:30h.
Kommentar melden
08.10.2018  Jürgen sagt:
 (10)  (19)
22:10 Uhr @Dr.A.Khan, wenn man allerdings morgens um 4 Uhr aufstehen muss, so ist es allerdings gleichgültig ob es abends oder morgens Kunstlicht gibt. Es geht ja generell darum, daß viele Kleinfirmen nach MEZ in den Morgenstunden die Hofbeleuchtung einsparen könnten. Nach Sommerzeit müsste die Beleuchtung um 1 Stunde länger brennen. Die Sommerzeit ist somit ein Gewinn für die Großkonzerne, da sehr viel Kunstlicht in den Morgenstunden benötigt wird. Selbst bin ich immer wieder erfreut wenn es morgens schon hell ist, da das aufstehen viel leichter fällt als in dunkler Nacht.
Kommentar melden
05.10.2018  Dr.A.Khan sagt:
 (18)  (9)
15:06 Uhr @Jürgen, die MEZ scheint für einige nur gemütlicher, da sie am Abend auf mehr Kunst-oder Kerzenlicht angewiesen sind, aus keinem anderen Grund. Die Politiker und Forscher probieren auch nix Neues aus, sondern die Menschen sind seit Jahrtausenden im Sommer schon immer früher zum Sonnenaufgang aufgestanden, auch wenn die Zeit auf 12Uhr Mittag festgelegt wurde. Heutzutage bewegen wir uns dank des künstlichen Lichtes unrhythmisch zur Sonne, mit MEZ schlimmer als mit MESZ. Da wir berufs-und schultechnisch fremdgesteuert sind, haben wir keine Chance so zu leben wie früher, daher ist es leichter die Uhr 1Stunde vorzustellen als alle Anfangszeiten anzupassen. Die Ziffer, die das Messinstrument Uhr zeigt, ist für den Biorhythmus völlig nebensächlich, wichtig dafür ist einzig, den Tagesablauf der Sonne bestmöglich anzupassen und möglichst wenig Kunstlicht zu benutzen.
Kommentar melden
03.10.2018  Jürgen sagt:
 (7)  (14)
20:32 Uhr Am besten wäre es, wenn man generell die Uhren abschaffen würde und somit jeder die Zeit selbst bestimmen könnte. Acht Stunden pro Tag an Arbeitszeit müssen erbracht werden, wann und wie bleibt jedem selbst überlassen. Wäre das nicht ein Angebot? Wenn dann doch einmal Einigkeit in der Zeitumstellung eintreffen sollte, dann aber doch bitte die MEZ als Normalzeit. Denn seit Jahrhunderten hat man die Sonne auf 12 Uhr festgelegt, nur einige wichtige Politiker und Forscher müssen immer wieder etwas neues entwickeln. Die Normalzeit ist einfach gemütlicher.
Kommentar melden
21.09.2018  BrigitteZ. sagt:
 (16)  (11)
23:58 Uhr Unbedingt Sommerzeit ! Hat nur Vorteile Am Abend länger hell, Kinder können auch nach der Schule noch was draußen machen, da es länger hell ist ( vor allem im Frühjahr und Herbst. Arbeiter, die im Freien arbeiten haben im Sommer noch eine Stunde länger morgens etwas kühler. Berufstätige, die länger wie bis 18 Uhr arbeiten müssen, würden bei Winterzeit noch länger Abends bei Dunkelheit nach Hause kommen.
Kommentar melden
02.09.2018  KurtF. sagt:
 (24)  (12)
20:35 Uhr @ Nikola, das über Monate erzwungene ´frühere Aufstehen´ ist nur Kopfsache. Es gibt zwar immer noch vereinzelte medial präsente Menschen ( die Namen erspare ich mir jetzt), die dieses zwar behaupten, aber mittlerweile gehen die Erkenntnisse schon weiter. 1.im Sommer schläft man generell weniger, 2.im Sommer wacht man natürlicherweise aufgrund der Helligkeit sowieso früher auf( sehr gut an Kindern zu beobachten und das trotz Sommerzeit), 3.das abendl. Kunstlicht verschiebt nachweislich den Biorhythmus und nicht die Sommerzeit. Die Sommerzeit passt lediglich das gesellschaftliche Korsett wieder an die Natur an, daher empfehlen auch besonders die mit Licht forschenden Chronobiologen die Sommerzeit. Natürliches Licht ist immer dem Kunstlicht vorzuziehen, dies gelingt besonders in den Frühjahrs-und Herbstmonaten mit Sommerzeit definitiv besser.
Kommentar melden
02.09.2018  Thomas S. sagt:
 (11)  (8)
11:24 Uhr Zeitumstellung weg es nervt einfach tierisch
Kommentar melden
02.09.2018  Thomas S. sagt:
 (12)  (3)
11:23 Uhr teitumstellung weg es nervt einfach mal tierisch
Kommentar melden
02.09.2018  Nikola sagt:
 (10)  (18)
09:58 Uhr Ich bin für die Abschaffung der Umstellung und möchte die Normalzeit (´Winterzeit´) beibehalten. Deshalb bin ich sehr überrascht, dass nun die Beibehaltung der Sommerzeit im Raum steht. Aus dem Begleittext der EU-Umfrage ging nicht hervor, dass das die präferierte Lösung ist. Dann hätte ich mich nicht beteiligt, denn mich belastet nicht die Umstellung, sondern das über Monate erzwungene frühere Aufstehen. Würde dies nun auf Dauer festgeschrieben, so fehlten sogar die Wintermonate zur Erholung. Ich bin überzeugt, damit nicht alleine zu sein.
Kommentar melden
16.08.2018  Der Jedi sagt:
 (14)  (8)
23:33 Uhr Die Sommerzeit auch für mich, die beste Lösung würde sein, wenn für die Entscheidung die nötige Macht ich würde haben.( Super Marvin1974!)
Kommentar melden
16.08.2018  Martin1974 sagt:
 (11)  (5)
17:20 Uhr @Nothelfer, ich weiß. Aber ich finde auch die Umstellung nervig und stehe auch gerne früh auf. Da alles hier zwar möglich wäre anzukreuzen, aber nicht alles zusammen ankreuzbar ist, gibt es wieder die typische Verfälschungen. Darum ist von vorne herein, eine simple und klare Fragestellung besser, bei der man eindeutige Antworten geben kann. Die EU hat´s besser gemacht.
Kommentar melden
16.08.2018  Nothelfer sagt:
 (11)  (5)
15:53 Uhr @Martin1974 ´Nein - ich hätte sogar gerne IMMER Sommerzeit´ passt doch zu Deinem Wunsch!
Kommentar melden
16.08.2018  Martin1974 sagt:
 (16)  (7)
13:46 Uhr Was ist das denn achon wieder für ein besch..... Fragensalat. Ich finde die Umstellung nervig, hätte aber gleichzeitig gerne immer Sommerzeit. Beides ankreuzen geht nicht. Warum nicht einfach: 1.) Ich bin weiter für die Umstellung. 2.) Ich möchte immer Sommerzeit. 3.) Ich möchte immer Winterzeit. 4.) Keine Umstellung mehr, aber egal welche Zeit. ........ Das wäre eindeutig und alle Wünsche abdeckt
Kommentar melden
16.08.2018  Manfred Fydrich sagt:
 (14)  (6)
12:59 Uhr Die Sommerzeit soll dauerhaft bleiben, diese Umstellung bringt meine innere Uhr total aus dem Takt. Ich bin für 2 Tage vollkommen gerädert! Außerdem ist es im Winter morgens dunkel und abends dunkel wenn ich arbeite ob Sommerzeit oder Winterzeit, es gibt also keinen Unterschied.
Kommentar melden
16.08.2018  Thomas G. sagt:
 (13)  (7)
12:03 Uhr Die Sommerzeit ermöglicht uns allen in den langen Sommertagen eine Stunde länger die Natur zu genießen oder im hellen mit Freunden Spass zu haben. Ja ich habe auch 1-2 Tage Probleme mit der Umstellung würde aber unter keinem Umstand nur deswegen auf die gewonnene Zeit den ganzen Sommer lang verzichten. Ich habe sogar massive Schlafprobleme, die haben aber nichts mit der Zeitumstellung zu tun. Der Gewinn an Lebensfreude und Zeit im Hellen ist einfach so sehr viel größer als das Unwohlsein für wenige Tage. Das sollten sich viele, die auch berechtigt, wie ich selbst Probleme mit dem Schlaf haben überlegen. Ich wünsche Euch allen noch eine fröhliche Sommerzeit ;-)
Kommentar melden
16.08.2018  Steffen sagt:
 (16)  (8)
11:00 Uhr Wenn dann, dann immer Sommerzeit
Kommentar melden
16.08.2018  Werner sagt:
 (14)  (16)
09:37 Uhr Diese Zeit hat noch niemanden etwas gebracht. Warum unnützes bewahren. Abschaffen wäre die einzige richtige Entscheidung
Kommentar melden
 < 1 | 2 | 3 | >  weiter
Kommentieren Sie die Abstimmung! Regeln und Hinweise >>

Ihr Name



Diese Website ist ein Dienst der XPINION GmbH und dient der freien, demokratischen Meinungsäußerung.
Anregungen und Kommentare an service@deutschland-stimmt-ab.de
Home | Impressum | AGB | Datenschutzerklärung | Kontakt | FAQ | Presse |