Um die Webseite fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr erfahren

OK!
Jetzt registrieren und eigene Umfragen erstellen!
Benutzername Kennwort (Kennwort vergessen?)
 derzeit keine aktive Umfrage

Gesellschaft

Muss das Rauchverbot in Deutschland ausgeweitet werden?
1609 Abstimmungen bis 03.08.2020 13:00 Uhr - stündliche Aktualisierung - Ende der Umfrage: 24.10.2011
36,30% Nein. Nichtraucher und Raucher können sich auch ohne Gesetze friedlich arrangieren
28,59% Ja. In Restaurant und Kneipen darf es keine Ausnahmen mehr geben
15,85% Nein. Jeder soll selbst entscheiden dürfen, wo er raucht
10,19% Ja. Rauchen muss generell verboten werden
9,07% Ja. Rauchen nur noch in den eigenen vier Wänden erlauben.

Kommentare geben NICHT die Meinung von deutschland-stimmt-ab.de wieder!
 KOMMENTARE (25)   Sortierung umkehren
zum ältesten Kommentar zurück  < 1 | 2 | > 
07.06.2011  Cigarillo sagt:
 (10)  (12)
15:38 Uhr Ja klar. Der Nichtraucher zahlt die Steuern der Raucher? Wer zwingt euch denn zu rauchen? Ich habe vor 2 1/2 Jahren meine letzte Kippe geraucht. Und ich vermisse es nicht. Klar wird dem armen Raucher jede Freiheit genommen. Und euch geht es ja so schlecht. Aber wenn ihr die Reinigungskosten für jede weggeworfene Kippe übernehmt, dann könnt von mir aus weiter auf dem Bahnsteig rauchen und die Kippen überall hinwerfen. Aber sobald ihr im Restaurant neben mir raucht, bekommen wir Ärger. Immerhin möchte ich mein Essen riechen und schmecken können und nicht den Geruch nach Tabak und Nikotin genießen.
Kommentar melden
06.05.2011  Anonymus Anarchios sagt:
 (13)  (2)
17:06 Uhr es heißt natürlich ´ gestorben´ !!!!
Kommentar melden
06.05.2011  Anonymus Anarchios sagt:
 (14)  (17)
17:05 Uhr Wenn die WHO die Zahlen bekannt gibt, wo 1950000 Personen durch den Gebrauch von Zigaretten gestoben sind und wo mehr als 6000000 Personen die an den Folgeerkrankungen des Passivrauchens (wovon 2/3 Kinder unter 14 Jahren sind) gestoben sind, erübrigt sich für mich die Frage ob Verbot oder nicht. Da die Antwort eindeutiger nicht sein kann als Natürlich denn jeder Raucher ist ein Mörder!!!!!
Kommentar melden
04.05.2011  Ich will möchte saubere Luft zum Atmen.. sagt:
 (21)  (19)
07:41 Uhr Meiner Meinung nach hat jeder das Recht in seinen EIGENEN Wänden so viel zu rauchen, bis er selbst daran erstickt :))) Aber in der Öffemtlichkeit haben ALLE Menschen auch Kinder, schwangere und Alte das Recht saubere Luft zu atmen und sollten nicht ungewollt dem nikotinhaltigen Rauch der Raucher ausgesetzt sein müssen, denn wie bekannt ist, ist auch passives ungewolltes ´Mitrauchen´ sehr gesundheitsschadlich !!! Ich kann mich selbst an Sitationen erinnern wo mir an Bushaltestellen übel wurde, weil ein Raucher seine ausgeatmeten dunst um sich verbreitete, eine ältere Menschen stellten sich sogar in den Regen um dies nicht miteinatmen zu müssen.... soetwas ist rücklsichtslos! Ob Steuern hin oder her spielt hierbei keine Rolle, sondern das Recht auf reine Luft zum Atmen, deshalb bin ich für ein Verbot in der Öffentlichkeit !!!
Kommentar melden
16.01.2011  Peter Schmittner sagt:
 (31)  (20)
13:44 Uhr Ich bitte alle Nichtraucher die von uns gezahlten Steuern zu übernehmen und dann akzeptieree ich auch alle Repressialien die uns Rauchern von ihnen aufgezwungen werden. Und zu dem Argument, dass die Raucher die Krankenkassen überproportional belasten - das mag sein jedoch entlasten wir auch die Rentenkasse, da wir Raucher lt. Statistik 7 Jahre früher sterben.
Kommentar melden
zurück  < 1 | 2 | > 
Kommentieren Sie die Abstimmung! Regeln und Hinweise >>

Ihr Name



Diese Website ist ein Dienst der XPINION GmbH und dient der freien, demokratischen Meinungsäußerung.
Anregungen und Kommentare an service@deutschland-stimmt-ab.de
Home | Impressum | AGB | Datenschutzerklärung | Kontakt | FAQ | Presse |