-stimmt-ab.de
Jetzt registrieren und eigene Umfragen erstellen!
Benutzername Kennwort (Kennwort vergessen?)
Am häufigsten angeklickt | User-Umfragen | Politik | Gesellschaft | Sport | Wirtschaft | Technik
 
Kategorie: Politik
 derzeit keine aktive Umfrage

Gesellschaft

Auch 2011 haben sich einige Kandidaten äußerst preiswürdig verhalten.
Die Wahl könnte manch´ einem daher gar nicht mal so leicht fallen.

Wer ist die Unperson des Jahres 2011?
7823 Abstimmungen bis 30.04.2017 22:00 Uhr - stündliche Aktualisierung - Ende der Umfrage: 31.03.2012
 - Bisheriges Ergebnis ab:
67,40% Barbara Steffens
(NRW-Gesundheitsministerin -
verbietet E-Zigarettenhandel)
20,91% Christian Wulff
(Bundespräsident auf Abwegen)
2,44% Anders Behren Breivik
(norwegischer Amokschütze)
1,88% Baschar al-Assad
(syrischer Diktator)
1,46% Adolf Sauerland
(ausgemusterter Duisburger OB - Loveparade)
1,25% Bushido
(Bambipreisträger und Integrationswunder)
1,33% Wladimir Putin
(russischer Präsident)
0,75% Karl-Theodor zu Guttenberg
(Möchtegern-Titelträger)
0,69% Dieter Bohlen
(Freakshow-Initiator)
0,50% Beate Zschäpe
(Verdächtigte in Neonazi-Mordserie)
0,46% Thilo Sarrazin
(Provokateur)
0,36% Dirk Jens Nonnenmacher
(wg. Untreue verdächtigtes Ex-Vorstandsmitglied der HSH-Nordbank)
0,18% Evangelos Venizelos
(griechischer Finanzminister - offen gegen Sparreferendum votierend)
0,18% Masatake Shimizu
(Ex-Tepco Präsident und Kostendrücker zu Lasten der AKW-Sicherheit in Japan)
0,20% Michael Ballack
(selbstgerechter Fußballprofi - setzt sich gerne zwischen sämtliche Stühle)
  Darstellung mit Flash oder   Flash installieren
Share | |
Kommentare geben NICHT die Meinung von deutschland-stimmt-ab.de wieder!
 KOMMENTARE (142)   Sortierung umkehren
zum ältesten Kommentar  < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | >  weiter
30.03.2012  Sonja sagt:
 (318)  (222)
19:22 Uhr Da fällt mir die Wahl schwer zwischen dem Wulff und der Steffens, der andere lebt auf unsere Kosten künftig in Saus und Braus und das ohne je groß die Finger dafür gerührt zu haben, die andere ist für mich eine Dumm-Schwätzerin, die so gar nicht so recht zu den Grünen passt. Aber gut in Grünen-Kreisen wird man vielleicht auch noch heute eher einen netten Joiint bevorzugen. Eines werden die beiden Luxus-Politiker vielleicht bald gemeinsam haben: Der eine hat dann letztlich doch noch ein Fünkchen Chrakter bewiesen und hat abgedankt, der anderen wird so ich hoffe bald das Amt entzogen, damit sie für die ohnehin schon gebeutelten Grünen nicht noch mehr Unheil anrichten kann. Steffens wäre besser für die FDP, da könnte sie nicht mehr viel kaputt machen, die gehen auch ohne die Steffens den Bach runter.
Kommentar melden
30.03.2012  Roman sagt:
 (339)  (222)
19:09 Uhr Mit biesitgen Ministern wie der Frau Steffens werden es die Grünen sicher noch schaffen ganz von der Bildfläche zui verschwinden. Die Frau wollte sich wahrscheinlich profilieren mit ihrer Antikampagne und hat nicht nur für sich sondern für die ganze Partei das Gegenteil erreicht. Viel Glück für die Grünen vor allem bei der Auswahl der Minister.
Kommentar melden
30.03.2012  Thomas sagt:
 (307)  (262)
00:06 Uhr Welch Umfrage! Hier wird je nur das Übel der Gesellschaft zur Wahl angeboten! Übrigends, habt Ihr Eure Sicherheitsabfrage schon einmal selbst getätgit?
Kommentar melden
27.03.2012  calle sagt:
 (311)  (328)
12:56 Uhr Die Tabakzigarette WAR MAL mein Genussmittel. Und Gruen WAR MAL meine Farbe!
Kommentar melden
27.03.2012  Markus Peters sagt:
 (283)  (289)
10:32 Uhr ´Keine Atempause, Geschichte wird gemacht, es geht vorran!´ http://www.lokalkompass.de/muelheim/politik/e-dampfen-gesundheitsministerin-steffens-bekommt-daempfer-d150161.html Lesen und wohlfühlen!
Kommentar melden
20.03.2012  Jetzt Ex- Konsument dieses E-Zigaretten Anbieters sagt:
 (349)  (322)
07:39 Uhr Man sollte ehrenlose Politiker trotzdem nicht mit einem Massenmörder auf eine Stufe stellen. Ich glaube nicht das sich irgendjemand hier noch über ein Verbot von E-Zigaretten aufregen würde, wenn dessen Tochter, Sohn, oder sonst ein Bekannter oder Verwandter kaltblütig in einem Jugendcamp erschossen worden wäre. Man sollte hier einfach mal die Kirche im Dorf lassen und das eine kleine E-Zigarettenklitsche hier auch noch für eine Abstimmung einer bestimmten Person propagiert zeigt ja das auch bei euch der Gewinn vor dem Verstand steht.
Kommentar melden
15.03.2012  birgit sagt:
 (295)  (224)
17:24 Uhr was hier abging mit Wulff ist eine Ohrfeige für jeden der hart arbeitet,der seinen Job verliert sieh jetzt schlecker und der herr Wulff hat nichts besseres zu tun als sich selber zu bedauern,aber schuld sind wir alle selber warum lassen wir uns das gefallen.,andere länder gehen auf die straße bei jeden bischen uns streiken und demonstrieren aber wir deutschen nehmen alles hin wir schimpfen blos, aber machen tun wir nichts,was war mit Hartz IV erst gingen die menschen auf die straße und dann wurden es immer weniger und nun geht keiner mehr, warum auch wir haben uns dran gewöhnt
Kommentar melden
15.03.2012  Piraten Wähler sagt:
 (307)  (227)
14:34 Uhr Früher hätte ich mich Grünen-Wähler genannt aber dank Steffens habe ich jetzt einen anderen Namen
Kommentar melden
13.03.2012  Coldfire76 sagt:
 (263)  (242)
18:35 Uhr Wir sind Ihr Arbeitgeber, Frau Steffens ... für Sie sollten nach Ihrer Amtszeit alle Bezüge ersatzlos gestrichen werden, dann können Sie wie Ihre Parteigenossin ja für die Tabakindustrie arbeiten.
Kommentar melden
13.03.2012  Wolfgang Reiher sagt:
 (280)  (248)
16:24 Uhr Man sollt für Wulff einen neuen Dienstgrad einführen: Bundesdummkopf
Kommentar melden
13.03.2012  guido sagt:
 (261)  (259)
15:23 Uhr So ergeht es politikern die uns bevormunden und uns wieder in den Tabakkonsum drängen wollen, Frau Steffens sie haben fertig , wie Flasche leer (oder auch ihr Hirn) PRO DAMPF
Kommentar melden
13.03.2012  F:SCHLOSSER sagt:
 (234)  (247)
11:43 Uhr C:WULF HAT SEIN AMT NIEDER GELEGT WEIL ER DEM DRUCK DER ALLGEMEINHEIT NICHT MEHR GEWACHSEN WAR UND NICHT AUS POLITICHEN GRÜNDEN: DESHALB STEHT IHM MEINER MEINUNG AUCH KEIN SOLD UND ANDERE DINGE ZU. ER HAT EINEN BERUF,IST NOCH IN EINEM ALTER WO ER IHN NOCH AUSÜBEN KANN:
Kommentar melden
12.03.2012  Doris sagt:
 (245)  (215)
13:32 Uhr @nujo: Bei manchen wäre der Ehrensold auch in eine bessere Schul- und Allgemeinbildung investiert! @Karin: aber gelesen haben Sie alle ´Scheiß-BILD und Drecks-SPIEGEL´, wenn Sie wissen, was da geschrieben wird´?
Kommentar melden
12.03.2012  Manfred sagt:
 (266)  (276)
11:39 Uhr Dem Wulff gehört eine Gefängnisstrafe aufgebrummt jeder kleine Arbeiter würde von seinem Chef vor Gericht gezerrt und dann verurteilt Nur die Politiker bekommen noch eine Belohnung und bekommen ein Sorgloses Leben beschertunser Staat ist schlimmer wie jede Bananen Republik aber man kann wählen wen man will es ist alles eine Aasbande jeder Politiker staubt nur ab so viel er kann und sie sind alle Raffgierig nur auf sich bedacht die Rentner bekommen 5,40 mehr auf 2-3 Jahre verteilt und diese Verbrecher und damit meine ich alle Volksvertreter sind es nicht wet das überhaupt noch einer zum Wählen geht deshalb auch die geringe Wahlbeteiligung wir werden alle so richtig verarscht.Diese Nadelstreifen Politiker gehören alle an den Galgen.Die tun rein garnichts fürs Volk nur für sich selber ein Arbeiter schuftet für 1.300 Euro den ganzen Monat kommt mehr schlecht als recht über die Runden und diese Banditen haben 10.000 und viel mehr für sich wo ist da die Gerechtigkeit Leute ihr werdet alle verarscht.Man sollte alle mit einem Knüppel verjagen die Saukerle
Kommentar melden
10.03.2012  Karin sagt:
 (272)  (239)
17:41 Uhr Ich sehe kein Vergehen bei Herrn Wulff. Was machen die anderen Politiker? Sie stecken unser Geld den Griechen tonnenweise in den Arsch, führen einen Krieg in einem unterentwickelten Land der nur Geld kostet und nichts bringt, machen nichts gegen die hohen Benzinpreise. Verbieten das Rauchen wollen aber die Steuer, diese gierigen Hunde. Dagegen ist das was Herr Wulff getan hat nichts. Wir werden nur beschissen, Lohnerhöhungen soll es immer nicht geben. Wir werden als Volk völlig verarscht und wählen dieses Pack auch noch. Ich nicht. Lieber würde ich mir den linken Arm abhacken. Und diese Hetzkampagnen die unsere großen Blätter führen ekeln mich an. Das ist keine Berichterstattung, das ist nur entwürdigend. Scheiß-BILD und Drecks-SPIEGEL. Haben die nichts anderes zu tun? Mit diesen Revolverblättern würde ich mir nicht einmal den Arsch abwischen. Mal sehen wer als nächstes dran ist. Ich glaube der Wowereit. Und wer kommt dann? Igitt, ist das jetzt alles was denen einfällt?
Kommentar melden
10.03.2012  für bedürftige sagt:
 (261)  (217)
15:41 Uhr bundespräsidenten waren in der vergangenheit immer geachtete repräsentanten deutschlands. ein schnorrer und lügner wie wulff ist eine schande für dieses höchste amt. dass er dann sich nicht schämt, auch noch die 199.000 € anzunehmen und dann auch noch büro und dienstwagen weiter behalten will, ist eine schallende ohrfeige für alle bedürftigen menschen in deutschland, von denen es nicht wenige gibt.
Kommentar melden
10.03.2012  Schmatzer! sagt:
 (257)  (209)
13:14 Uhr @noju sind alle ( Krank,Idioten,Hetze,Neid,Gemobbt ) sag mal,was hast Du denn geraucht.Ps;Denke bitte dran Dir einen Termin beim Spychologen zu ordern !!!
Kommentar melden
09.03.2012  noju sagt:
 (226)  (243)
22:00 Uhr Armes Deutschland, sind alle so krank, wie die, die hier ihre Meinung von sich geben? Das viele Idioten in unserem Lande leben, habe ich gewusst, aber soooo viele! Was für kranke Gedanken. Diese Hetze immer noch gegen Wulff. Ihr Armen, wie muß das schrecklich sein, so neidisch zu sein. Habt Ihr eigentlich eine Idee davon wie es ist gemobbt zu werden? Allein dafür, was Ihr und Eure Gleichgesinnten Herrn Wulff angtan habt, dafür hat er eine noch viel höhere Entschädigung verdient.
Kommentar melden
09.03.2012  Heumänner sagt:
 (220)  (222)
19:21 Uhr Der ehrenwerte Herr Wulff und sein Atlatus Hagebölling von Wullfs Gnaden sollten mit Hartz 4 in den Ruhestand geschickt werden.Wir sind eine Bananenrepublick und ich schäme mich dafür. Die Hohen Herrschaften bauen den Mist und das Volk muß es ausbaden.Zu Kaisers, zu Adolfs und zu diesen Zeiten, immer das gleiche. Armes Deutschland,zu dem auch der Islam gehört, ohne dass andere Kulturen dort akzeptiert werden. Das sagt Heumänner
Kommentar melden
09.03.2012  Steffi sagt:
 (221)  (206)
19:10 Uhr Für WAS bekommt der so viel Kohle??? Ehrensold... Für was denn? Was hat der geleistet? Außer lügen und betrügen? Normale Menschen reissen sich Tag für Tag den Arsch auf, um Leben zu können. Und der feine Herr Wulff steckt hammermässig viel Kohle in die Tasche für GAR NICHTS!!!! Nicht mal schämen tut der sich. Das Allerletzte! Deutschland, ich schäme mich für dich!!!
Kommentar melden
09.03.2012  Witzloser sagt:
 (114)  (104)
16:44 Uhr Wenn ich mir vorstelle, dass die Kinderarmut in Deutschland steigt und steigt und so ein nichtsnutziger Raffie in Zukunft fast eine halbe Million Euro im Jahr, und das ein Leben lang, verknallt und verknallen darf( !!! ) weiß ich nicht mehr was ich vor Wut tun soll. Ich kann alle nur auf die nächste Wahl hinweisen - da muss es rauchen. Wählt was ihr wollt, nur keine ´V o l k s p a r t e i´
Kommentar melden
09.03.2012  zick-zack sagt:
 (125)  (93)
16:36 Uhr ich verstehe die gesamten deutschen nicht,was müssen wir uns noch alles bieten lassen.1989 gingen 17 mil. menschen auf die strasse,wegen meinungsfreiheit,reisefreiheit usw.aber was ist denn jetzt.selber schuld-unterstützen tuen wir alles, was sich politiker raus nehmen.wenn die regierungsmitglieder und bonsen noch zum zapfenstreich gehen, und sich dabei nicht noch schämen.von den verdienst den sie monatlich einstreichen kann dabei keine rede sein.die überlegen doch schon nach der diätenerhöhung schon wieder wann die nächste kommt.arme deutschen-o.feige deutschen?
Kommentar melden
09.03.2012  Mutti Jutti sagt:
 (113)  (93)
11:03 Uhr Ich finde die Abstimmung gut und frage mich nur, welche Politiker wählen wir nur, machen DIE nur Gesetze für ihre eigenen Taschen ? C.Wulf habe ich gestern mit Trillerpfeife ausgepfiffen. Ein EHRENSOLD für einen Ehrenmann---- man kann nur lachen, aber C.Wulf bemerkt ja nicht mal das Unrecht. Ein armer Mann- jetzt ohne seine Gönner- wo macht er nur Urlaub ?
Kommentar melden
08.03.2012  Schmatzer sagt:
 (126)  (103)
19:27 Uhr Es ist nicht zu glauben,es ist Unfasssbarrr,das so eine Pappnase wie C.W. in der ARD einen Ehrenabtritt bekommt.Wo ist die Küchengehilfin die wegen einer gemopsten Frikadelle heute noch ohne Arbeit ist.Was ist in unserem Land nur los.!
Kommentar melden
08.03.2012  bibiBlocksberg sagt:
 (100)  (102)
17:33 Uhr Wulf hätte unehrenhaft entlassen gehört. Dann wäre das mit dem Ehrensold auch erledigt. Da werden Mindestlöhne von der Regierung festgelegt, bei denen ein Familienvater bei 180 Stunden im Monat noch Sozialleistungen in Anspruch nehmen muß oder Alleinerziehende nach getaner Arbeit noch einen Nebenjob machen muß um einigermaßen über die Runden zu kommen. Armes Deutschland in dem nur noch in die eigene Tasche gescheffelt wird. Aber wir sind ja selbst Schuld ,wir haben unsere Regierung gewählt und sind mehr in der Lage uns zu wehren. Früher hat man sich ans Werkstor gekettet um seinen Forderungen Nachdruck zu verleihen ,Heute ziehen wir nicht einmal mehr an einem Strang. Nur noch Einzelkämpfer. Liegt jemand am Boden wird noch zugetreten.Bibi
Kommentar melden
08.03.2012  Matze sagt:
 (100)  (103)
17:03 Uhr Hört doch alle auf mit eurem Gekeife,Herr Wullf tut doch nur das was alle in der Regierung tun,sich das Geld der armen Leute und Rentner in die Tasche zu stecken!!Ich kenne viele,viele arme Menschen,aber keinen armen POLITIKER.
Kommentar melden
08.03.2012  Bundes Wuffi sagt:
 (95)  (91)
15:05 Uhr Das mit Wulff ist eine Ohrfeige für jeden Rentner in der BRD wenn er schon alles bekommt dann gebt ihn auch noch das bundesverdienstkreuz die ganze Politik ist lächerlich egal ob Wulff, Tabak Steffens oder OB Sauerland der an seinen Stuhl geklebt hat bis er abgewählt wurde kein wunder das niemand so richtige lust hat wählen zu gehen was soll er wählen? Es müsste eine liste geben ´Wer bescheisst am wenigsten´ aber sobald man diesen gewinner von der liste wählt dann fängt er oder sie richtig an zu bescheissen
Kommentar melden
08.03.2012  theo sagt:
 (96)  (97)
14:56 Uhr Herr a.D.ist politisch-moralisch von uns gegangen. Soll er sene Trauerfeier mit 4 Liedern haben. Das ist nämlich hierzulande so üblich. Wieso sind so viele Deutsche gegen seine lebenslange Alimentierung, Wullf ist doch nur eine ganz winzige Zacke eines Eisberges. Viele möchten aber seine 2. Chance; also: bei der 1. Chance kann man bedenkenlos gegen Recht und Moral verstoßen, man hat ja noch die 2. in Hinterhand. Und das funktioniert. Muß ich etwa die Persönlichkeiten der ´politischen Klasse´ aufzählen, die geläutert die 2. und folgende Chancen skrupellos genutzt haben? Man müßte langsam begreifen, wie die Spielregeln sind.
Kommentar melden
08.03.2012  AnnelieseSchulz sagt:
 (111)  (81)
12:21 Uhr Christian Wulff hat garnichts verdient ,auch keinen Zapfenstreich .Er ist ein Grosser Lügner und sollte sich schämen.Aber angeblich schämt man sich in die Augen da geht nich viel rein. Man sollte lieber den Rentnern etwas gutes tun,als so einem .Aber da wird nicht drüber gesprochen, anderseits wird das Geld in vollen Zügen raus gescmissen.
Kommentar melden
08.03.2012  AnnelieseSchulz sagt:
 (95)  (98)
12:14 Uhr Es ist eine Unverschämtheit,da wird das Geld in vollen Zügen raus geworfen für einenen der nur Scheisse Prodziert hat.Wo Bleiben die Rentner ?die stehen hinten an.Dann wird einem AL glatten Menschen alles inden Hintern geschoben.Armes DeutschlandAnneliese
Kommentar melden
08.03.2012  Rudolf Hoffmann sagt:
 (101)  (95)
12:05 Uhr C.Wulf ist eine Schande für das deutsche Volk.Alle sollen sparen nur er hält es nicht für nötig. Die Politiker und Abgeordnete schieben sich gegenseitig die Gelder in die Taschen.Ich rufe die Bevölkerung auf zum Wiederstand und Protesten. Rudlf Hoffmann
Kommentar melden
08.03.2012  Benediktum sagt:
 (99)  (91)
12:01 Uhr Wie kann man so abgezockt sein wie Herr Wulf? Wenn er einen funken Ehre im Leib hätte, würde er auf alle Zuwendungen verzichten. Wieviel Kinder leben in Armut Herr Wulf? Schon mal darüber nachgedacht? Ich schäme mich mittlerweile für unser Deutschland.
Kommentar melden
07.03.2012  Carpediem sagt:
 (108)  (101)
16:54 Uhr Wacht endlich auf!!! Diesem offenbar schizophrenen schmarotzenden Lügner Wulff sollte man am Freitag vor seinem Haus ´den Marsch blasen´ statt auch noch Zeit Geld für einen ´Zapfenstreich´ zu investieren. Nun hat dieser nutzlose Egomane gezeigt, wie er wirklich denkt und jeder weiß jetzt, dass er uns sogar mit seinen halbherzigen Entschuldigungen verarscht hat. Denkt endlich nach, warum so etwas bei uns möglich ist????? Weil sich unsere korupte und lobbyistenhörige ´Bananenrepubliksregierung´ darauf achtet, sich immer selbst bedienen zu können!!!!! Am Freitag werden die Kanzlerin und Ihre unfähige, korupte und peinliche Regierung Wulff verabschieden. Wann gehen wir auf die Straße? Wie lange wollen wir jeden Monat geschönte Arbeitslosenzahlen akzeptieren und zusehen wie Frau Merkel uns mit Ihren hörigen treudummen CDU/CSU und FDP-Abgeordneten in den finanziellen Ruin treibt. Wacht endlich auf, denn wir sind ´Das Volk´ und die Regierung begeht fast täglich einen Meineid, denn sie haben geschworen: ´ Dem Wohle des deutschen Volkes zu dienen´, was nachweislich nicht passiert!!! Wenn sich unsere´ sogenannte Elite´ aus Doktortitelbetrügern, jämmerlich CDU-Figuren,wie z.Bsp. Sauerland und Wulff zusammensetzt, dann müßte sich doch jeder halbwegs intelligente Mensch fragen, was man aus diesem CDU/CSU- und FDP-Lager erwarten kann. NICHTS
Kommentar melden
07.03.2012  berlin sagt:
 (107)  (100)
09:47 Uhr @ Wilhem Richtig, das Bundesverdienstkreuz mit Eichenlaub und Schwertern fehlt Wulff auch noch.
Kommentar melden
07.03.2012  Wilhem sagt:
 (98)  (99)
09:37 Uhr Es wird viel übe C W geschriweben und keiner von der Regierung unternimmt was, das Volk ist dagegen das man diesen C W solche Vergünstigungen gewährt. Die Frau Merkel unterstützt diesen Haderlumpen noch. Es sollte eine Volksabstimmung durchgeführt werden und dann wird sich entscheiden was man mit dem C W tut? Die Erfahrung sagt es gäbe keinen Ehrensold sondern er sollte es mit ehrlicher Arbeit versuchen, Arbeitskräfte werden überall gesucht.
Kommentar melden
 < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | >  weiter
Kommentieren Sie die Abstimmung! Regeln und Hinweise >>

Ihr Name


Bitte übertragen Sie vor dem Absenden auf der rechten Seite den Code in das Textfeld (Spam_Schutz)
Diese Website ist ein Dienst der XPINION GmbH und dient der freien, demokratischen Meinungsäußerung.
Anregungen und Kommentare an service@deutschland-stimmt-ab.de
Home | Impressum | AGB | Datenschutz | Kontakt | FAQ | Presse |